KURZE VITA
Uwe Steinmetz wurde 1975 in Bremervörde/NDS geboren und studierte Saxophon und Musiktheorie in Berlin, Bern, Indien und Boston. Wesentliche Einflüsse waren das Studium mit den Komponisten George Russell und den Saxophonisten Jerry Bergonzi, Joe Maneri, John Surman, Roscoe Mitchell, Bennie Golson, Michael Brecker und David Liebman, sowie Konzertreisen mit dem Bundesjugendjazzorchester unter der Leitung von Peter Herbolzheimer.

Er arbeitet als Komponist, Saxophonist und Dozent über das Europäische Umland hinaus in Indien, Äthiopien, Brasilien, Korea und den USA, war Stipendiat der Studienstiftung des Deutschen Volkes und erhielt nationale und internationale Auszeichnungen für seine künstlerische Arbeit, u.a. den Theodor Fontane Preis 2000 vom Stiftungsverband der Deutschen Wissenschaft, und den Solisten- und Studiopreis beim Europäischen Jazzwettbewerb in Getxo 2001.

Uwe Steinmetz veröffentlichte bisher 12 CDs unter eigenem Namen und komponiert für Big-Bands, Chöre, Kirchenorgel und Streichquartette, für das britische Fitzwilliam String Quartet, die drei seiner Werke uraufführten, dem zweifachen Grammy Gewinner Mads Tolling (Violine), sowie Eric Ericsons Kammerkor aus Stockholm. Seit 2015 forscht er zusätzlich an den Universitäten Leipzig, Göteborg und Oxford über das liturgische Potential von Jazz und entwickelt liturgische Jazzformate in Kirchen. www.u-musik.us

©2016 UWE STEINMETZ

HERZLICH WILLKOMMEN -

und vielen Dank für das Interesse an meiner Musik!

Ich bin 50 km von der Nordsee entfernt aufgewachsen, und so ist mir doch von allen Orten in der Natur das offene Meer am liebsten - es erinnert an Unendlichkeit, ewigen Wandel, Aufbruch; weckt aber gleichzeitig auch das Gefühl, angekommen zu sein und ruhen zu dürfen. Solche Empfindungen entstehen bei mir auch beim Hören und Spielen von Musik. Um diesem inneren Meer nahezusein, bin ich Musiker geworden. Ich mache Musik, um Musik zu hören, von den Musikern die ich schätze und um von der langen Tradition in der ich arbeiten darf zu lernen.

Die Musik die ich schätze, ist eine Musik die auf allen Ebenen "Ernsthaft Unterhaltend" ist, herausfordernd, inspirierend und bereichernd für Geist, Seele und Herz - was immer diese Worte für jeden Einzelnen bedeuten mögen.

Der Jazzschlagzeuger Brian Blade betont immer wieder die wichtige gesellschaftliche Aufgabe von Musik und Musikern als "Heilung" im besten und umfassendsten Sinne, in einer komplexen, oftmals fragmentierten Welt. Dies inspiriert mich seit dem Jahr 2000 nicht nur Konzerte zu spielen, sondern gleichgesinnte Musiker zu vernetzen als auch neue Konzertformate zu entwickeln - auch darüber finden sich ausführliche Informationen auf dieser Website. Ich glaube dass „Musik Geist und Herz vereint und uns näher zur Wahrheit in uns, der Welt und hinter allen Dingen bringt. Musik taucht unsere momentanen Ängste und Sehnsüchte, unser vergängliches Glück und Unglück in ein neues heilendes Licht.“

Unter "downloads" finden sich einige Texte von befreundeten Musikern und mir die dies versuchen, detallierter zu untersuchen. Diese Website ist größtenteils in Englisch gehalten da ich viele Konzerte und Projekte mit internationalen Musikern und Partnern durchführe - ich hoffe, dass Sie und Ihr Euch trotzdem gut orientieren könnt. Für alle Rückfragen bin ich jederzeit über das Kontaktformular zu erreichen.